Was ist Niacinamid und wie wirkt es auf die Haut?

Gesicht einer Frau

Niacinamid ist ein Vitamin, welches für viele Bedürfnisse deiner Haut geeignet ist! Hautaufhellung, Hautunreinheit, Anti-Aging, Zellerneuerung, Straffung, Befeuchtung, Aknebekämpfung… Ja, das ist eine ganze Menge. Hautpflegeprodukte, die Niacinamid enthalten, auch bekannt als Vitamin B3, gehören zur Grundvoraussetzung für eine glänzende, glatte und makellose Haut. Niacinamid, das wir in den letzten Jahren häufig gehört haben, ist einer der ersten auffälligen Inhaltsstoffe in Fleckenentfernungs- und Hautaufhellungsprodukten. Über die vielen Vorteile des Wirkstoffes erfährst du im Folgenden mehr.

Was ist Niacinamid?

Es gibt zwei Formen von Vitamin B3, Niacin und Niacinamid. Niacinamid, eine Form von wasserlöslichem B-Vitamin, ist auch als Nikotinsäure bekannt. Die positiven Wirkungen sowohl der oralen als auch der externen Anwendung auf die Haut wurden durch wissenschaftliche Studien nachgewiesen, und der Anwendungsbereich dieses speziellen Vitamins ist ziemlich breit. Hervorragende Effekte: Verhinderung früher Zeichen des Alterns, Regulierung der Hautfarbe und Beruhigung von Akne-Haut. Von Feuchtigkeitscreme über Hautaufhellungsserum, Stärkungsmitteln bis hin zu Augencremes haben schon viele Niacinamid in ihren Hautpflegeprodukten.

Welche Lebensmittel enthalten Niacinamid?

Rosenkohl enthält das Vitamin Niacinamid

Niacinamid, auch als Energie Vitamin bekannt, ist in vielen Lebensmitteln enthalten. Es ist eine Form von Vitamin, das sehr widerstandsfähig gegen Hitze, Oxidation und Temperatur ist. Es kommt meist in Lebensmitteln frei oder an Proteine ​​gebunden vor. Du kannst hauptsächlich die folgenden Lebensmittel konsumieren, um die Niacinamid Aufnahme in deiner Ernährung zu erhöhen.

  • Trockene Bohnen
  • Fleisch- und Fischprodukte
  • Einige getrocknete Nüsse, insbesondere Walnüsse, Haselnüsse und Erdnüsse
  • Milch
  • Ei
  • Gemüse wie Rosenkohl, Brokkoli, Grünkohl, Blumenkohl, Mangold, Spinat

Wie die anderen Vitamine der B Gruppe, hilft Niacinamid Enzymen im Körper, die für die Umwandlung von Nahrungsmitteln in Energie verantwortlich sind. Niacinamid ist ein wichtiger Bestandteil der 2 Hilfs-Koenzyme, die am Zellstoffwechsel beteiligt sind. Abgesehen davon spielt es eine Rolle bei der Kommunikation zwischen Zellen, bei der Produktion und Reparatur von DNA und wirkt als Antioxidans im Körper.

Natron ür weiße Zähne

Welche Wirkung hat Niacinamid auf die Haut?

Anti-Makel und Hautaufhellung
Die Hautaufhellung / Tonausgleichsfunktion von Hautpflegeprodukten, die Niacinamid enthalten, gehört zu den wichtigsten Vorteilen. Dieses Vitamin, einer der am häufigsten verwendeten Inhaltsstoffe bei Hyperpigmentierungsproblemen, verhindert die Bildung von Flecken, indem es die zellulären Mechanismen unterbricht, die auch bei Akne Entzündungen eine Rolle spielen. Die Ergebnisse, die in einem wissenschaftlichen Artikel gezeigt wurden, der 2004 im International Journal of Cosmetic Science veröffentlicht wurde, sind ziemlich beeindruckend. Dementsprechend tragen 50 Frauen zwischen 35 und 60 Jahren 12 Wochen lang eine Feuchtigkeitscreme mit 5% Niacinamid auf die Hälfte ihres Gesichts auf. Die Ergebnisse der Forschung sind inspirierend. In der Studie wurde beobachtet, dass sich nach 12 Wochen die Flecken und Falten auf der Seite des Gesichts, auf die die Creme aufgetragen wurde, im Vergleich zur anderen Seite ernsthaft verbesserten.

Feuchtigkeitseffekt
Niacinamid erhöht das Verhältnis von freien Fettsäuren und Ceramiden in der Haut. Es trägt wesentlich dazu bei, dass die Haut Feuchtigkeit speichert, sie vor rötungsähnlichen Stellen schützt und eine gesunde Barriere bildet. Du kannst all diese Effekte zusammen erleben, indem du feuchtigkeitsspendende Cremes verwendest, die Niacinamid enthalten.

Anti-Akne-Effekt
Das Niacinamid-Wunder macht auf sich aufmerksam, da es bei der Behandlung von Aknenarben und Hautunreinheiten sehr wirksam ist. Der Grund dafür ist, dass es ein entzündungshemmendes Vitamin ist. Die Studie des International Journal of Dermatology 2013 ist ein gutes Beispiel dafür. In der Studie wurde Niacinamid 8 Wochen lang zweimal täglich bei Personen mit Akne Problemen angewendet. Am Ende der Forschung wird beobachtet, dass Niacinamid wie eine Art Antibiotikum wirkt und Akne-Haut beruhigt.

Anti-Aging und Straffung
Hautpflegeprodukte, die Niacinamid enthalten, sind auch sehr wirksam bei der Vorbeugung von Anzeichen vorzeitiger Hautalterung. Niacinamid, das bis in die unterste Hautschicht reichen kann, stimuliert und aktiviert das Kollagengewebe unter der Haut. Es ist auch ideal für empfindliche Haut mit roter Haut oder Hautproblemen wie Rosacea. Während es die Hautbarriere schützt, glättet es die Hautoberfläche und hilft, die Poren zu straffen.

Sonnenschutz
Natürlich ist es undenkbar, dass ein so wirksames Vitamin gegen Hautflecken nicht in den Inhaltsstoffen des Sonnenschutzmittels enthalten ist. Aus diesem Grund hat Niacinamid, das die Hautelastizität erhöht, die Barriere stärkt und zur Beseitigung von Farbveränderungen beiträgt, einen Platz im Inhalt wirksamer Sonnenschutzprodukte gefunden. Es ist sehr wichtig, solche Konservierungsmittel für eine gesunde Hautfarbe und Struktur zu verwenden.

Wie verwendet man Niacinamid?

Für den Einsatz in deiner Kosemtik, siehe auch das Wirkstoffprofil von Niacinamid. Niacinamid kann man in seiner Feuchtigkeitscreme, Serum, Tonikum, Essenz oder Ampullen verwenden. Das Vitamin kann außerdem als Nahrungsergänzungsmittel eingenommen werden, da dieses ein wasserlösliches Vitamin ist und im Körper nicht gespeichert wird. So kannst du dem Geheimnis des glänzenden, glatten und gesunden Hautbildes koreanischer Frauen einen Schritt näher kommen.

No Comments

Post A Comment