MSM als Beautyprodukt? Wie deine Haut wieder strahlen kann!

MSM Tabletten

MSM kann Abhilfe schaffen, wenn dich deine Haut vor große Herausforderungen stellt und du nach einer Lösung suchst, die sich bestenfalls auch noch anderweitig positiv auf deinen Körper auswirkt. Überzeug dich jetzt von der Wirkung!

Was genau ist eigentlich MSM?

MSM, genau gesagt Methylsulfonylmethan, ist ein organischer Schwefel. Das uns aus dem Chemieunterricht bekannte gelbe, übelriechende Pulver lässt wohl die wenigsten an ein Universalmittel für Haut und Haare denken. Doch der erste Eindruck täuscht, denn da MSM organisch ist, befindet es sich ohnehin schon in unserem Körper. Und das sogar zu 0,2%, was vergleichsweise äußerst viel ist. Der Anteil an Eisen in unserem Körper ist beispielsweise 40 mal geringer.

De facto ist Schwefel als Eiweißbaustein essentiell wichtig für uns, jedoch können wir ihn nur in sehr geringen Mengen durch die Nahrung aufnehmen, da sich der Schwefelgehalt durch äußere Einflüsse schnell verringert. Sei es durch Kochen der Lebensmittel oder bereits alleine durch den Transport. Unser Körper ist im Übrigen auch nicht in der Lage diesen Nährstoff selbst zu produzieren.

Aber keine Sorge, du kannst MSM bedenkenlos entweder als Nahrungsergänzungsmittel in deine tägliche Ernährung integrieren oder spezielle MSM Produkte nutzen, wie zum Beispiel Cremes oder Haarkuren. Auch wenn MSM ein wahrer Geheimtipp ist, gibt es bereits eine Vielzahl verschiedenster Produkte auf dem Markt. Aber was genau macht MSM Pulver nun so besonders und warum stellt es eine Option für deine Beauty Routine dar?

Hier sind 3 Gründe um deine Zweifel zu beseitigen:

1. Deine Haut wird es dir danken

Ein Protein namens Kollagen sorgt bei unserem größten Organ für eine elastische und feste Struktur. Wenn du also unter schwachem Bindegewebe leidest oder etwas gegen altersbedingte Falten unternehmen willst, könnte MSM die Lösung sein. Es gilt nämlich als Booster für Kollagen, da es dessen Bildung effektiv fördert und somit deine Haut in neuem Licht strahlen lässt.

Du leidest stattdessen aber unter Akne, gereizter oder fettender Haut? Dann kann MSM auch hierfür Abhilfe sorgen. Durch seine antibakterielle Wirkung stellt es ein geeignetes Mittel im Kampf gegen Hautunreinheiten dar und lindert Begleiterscheinungen wie Juckreiz und Rötungen. Es fördert also sogar die Wundheilung. Außerdem öffnet es verstopfte Poren was wiederum zu einem mattierenden Effekt führt. Das ölige Gefühl auf deiner Haut verschwindet ohne sie dabei auszutrocknen. MSM ist für jeden Hauttyp geeignet und ein wahrer Alleskönner in Sachen Hautpflege.

2. Bye Bye dünnes und sprödes Haar

Ein wichtiges Element für seidig glattes Haar ist Keratin. Ähnlich wie bei Kollagen wirkt MSM auch hier als Booster. Heißt im Klartext die Produktion dieses natürlichen Proteins wird hochgefahren und verleiht deinen Haaren einen neuen Glanz. Wenn du also brüchiges, stumpfes, trockenes Haar hast oder dich über Spliss ärgerst, kann MSM auch hier als Problemlöser fungieren. Auch kann es die Wachstumsgeschwindigkeit erhöhen und gegen Haarausfall helfen.

Kreatin ist außerdem ein wichtiger Bestandteil deiner Nägel, weshalb der organische Schwefel auch bei weichen und brüchigen Nägeln zur Anwendung kommen kann.

3. Nicht nur Beauty, sondern auch Gesundheit

Natürlich ist MSM nicht nur ein beliebtes Mittel um Beauty Probleme im Bereich Haut, Haare und Nägel zu lösen. Aufgrund seiner antioxygenen Wirkung hilft es bei Entzündungen und kurbelt den Stoffwechsel an. Bekannt geworden ist es auch als „Schmerzmittel ohne Nebenwirkungen“, da es sich ohnehin um einen lebenswichtigen körpereigenen Stoff handelt. Zudem unterstützt es auch die Gelenkschmiere, weshalb sich MSM auch für Menschen mit Arthrose sehr gut eignet.

Aber Achtung, MSM wirkt blutverdünnend! Falls du also regelmäßig Medikamente einnimmst oder eine Vorerkrankung hast, solltest du die Einnahme von MSM in jedem Fall mit deinem Arzt besprechen.

Du bist aber sportlich aktiv, gesund und fit? Dann hast du dich sicherlich schon einmal gefragt, was deinem Körper in Ruhephasen zu Gute kommt? Auch hier bist du mit MSM gut beraten, denn es unterstützt die Regeneration deiner Muskeln und du kannst bald wieder frisch durchstarten. Und das sogar ohne lästigen Muskelkater. Außerdem kurbelt es den Stoffwechsel an und verbessert die Aufnahme wichtiger Nährstoffe. Dabei wird auch die Darmflora unterstützt. Ein weiterer, nicht außer Acht zu lassender Aspekt ist, dass MSM den Körper entgiftet. Es hilft beispielsweise der Leber bei der körpereigenen Reinigung. Falls du also die nächste Entgiftungskur planst, könnte Schwefel zu deinem treuen Begleiter werden.

In unserem Körper sorgt Schwefel nämlich auch dafür, dass andere Spurenelemente ihre Aufgaben wahrnehmen können. Mangelt es also an einer Stelle in unserem Körper an einer ausreichenden Versorgung, so hat diese auch Auswirkungen auf eine Vielzahl anderer Bereiche. Aufgrund dessen ist es natürlich wichtig, auf eine gesamtheitlich gesunde und gute Ernährung zu achten. Da Schwefel hieran einen sehr großen Anteil hat, sollte er in besonderem Fokus stehen. Dies tut er in der Regel eher weniger, aber MSM macht es in jedem Fall leicht, unseren Schwefelhaushalt ausreichend zu befüllen.

Wie du MSM in deinen Alltag integrieren kannst

Ideal wäre es natürlich den organischen Schwefel ausreichend über die Nahrung zu konsumieren. Da sich dies in der Praxis jedoch als schwierig herausstellt, kann man guten Gewissens entweder auf Kapseln oder Pulver zurückgreifen. Hier kannst du selbst entscheiden was du favorisierst.

Bei dem Pulver gibt es jedoch einen Nachteil: Eine Geschmacksexplosion wirst du nicht erleben, jedoch kannst du es trotzdem einfach in deine Ernährung integrieren. Mische es zum Beispiel in einen leckeren Smoothie und übertünche den leicht bitteren Geschmack ganz einfach. MSM ist im Übrigen auch für Veganer geeignet.

Du kannst aber genauso gut und einfach deine eigene DIY MSM Kosmetik Linie entwickeln, z.B. in Kombination mit einem pflegenden Öl.

Haftung: Alle angegebenen Wirkungswiesen dienen lediglich zur Information und ersetzen keinen Arztbesuch. Es wird keine Garantie zur Wirkungsweise und zur Verträglichkeit der Rohstoffe und dem Endprodukt übernommen. Die Herstellung und Anwendung geschieht auf eigene Gefahr und Verantwortung.

Tags:
No Comments

Post A Comment