DIY Peeling für die Haut mit Zimt und Zucker

DIY Peeling aus Zimt und Zucker

Ein DIY Peeling für die Haut mit Zimt und Zucker? Der erste Gedanke schweift bei den meisten wohl eher zu einem leckeren Crepes. Aber diese Kombination kann noch viel mehr als nur gut schmecken! Du wirst sofort merken, wie glatt und geschmeidig deine Haut wird und deinen Teint in einer ganz neuen Frische erlebe!. Und das Beste: Es ist nicht nur günstig, sondern die Zutaten befinden sich direkt in deinem Küchenschrank! Viel tun musst du also nicht!

DIESES DIY PEELING FÜR DIE HAUT IST ALSO GENAU DAS RICHTIGE FÜR DICH, WENN:

  • Du deiner Haut etwas Gutes tun möchtest
  • Du Probleme mit trockener und unreiner Haut hast oder unter Akne leidest
  • Du vielleicht die ersten Fältchen entdeckt hast und dir wieder geschmeidige Haut und einen frischen Teint wünschst
  • Du keine Lust auf künstliche Zusatzstoffe hast
  • Deine Zeit begrenzt ist
  • Es einfach und günstig sein soll

Verwendete Rohstoffe

DIY Peeling aus Zucker
Schleifpartikel
70 gr Zucker
50 gr Zimt
30 gr Kaffeepulver

Zucker

Der Zucker dient zur Reinigung der oberen Hautschicht. Dabei kannst du durch kreisende Bewegungen abgestorbenen Hautschuppen ganz einfach entfernen. Auch kleineren Pickeln und Mitessern kannst du damit den Kampf ansagen. Die Haut wird auf sanfte Art und Weise porentief gereinigt. Dabei wirkt der Zucker desinfizierend und steigert die Durchblutung. Die im Zucker enthaltene Glykolsäure wirkt sogar präventiv gegen trockene Haut.

Verwenden kannst du sowohl weißen als auch braunen Zucker. Eine weitere Alternative ist Rohzucker. Dieser ist nicht so fein und daher gut für verhornte Haut geeignet. Zur Anwendung im Gesicht sollte er daher eher nicht verwendet werden.

Zimt

Auch Zimt ist nicht nur ein leckeres und vielseitiges einsetzbares Gewürz. Zimt enthält überdurchschnittlich viele Antioxidantien. Er liegt unter den Top 7 bei den Lebensmitteln. Nicht nur deshalb ist Zimt bei Hautunreinheiten zu empfehlen. Er sorgt dafür, dass sich die Hautporen schließen und deine Haut glatt und ebenmäßig wirkt. Zudem schützt er auch längerfristig, da er eine vorbeugende Wirkung im Hinblick auf die Verbreitung von Bakterien hat. Zimt ist also die perfekte Zutat für dein DIY Peeling.

Aufpassen solltest du aber, wenn deine Haut sehr empfindlich ist. Halte die Dosierung dann am besten etwas niedriger.

Kaffee

Kaffee wirkt nicht nur jeden Morgen in Form eines Heißgetränks als Wachmacher. Er gibt auch deiner Haut einen Frischekick. Die enthaltenen Antioxidantien machen dein DIY Peeling sogar zu einem Anti-Aging Produkt, da auch Kaffee die Durchblutung anregt und deine Haut jünger aussehen lässt. Er strafft die Haut, was auch bei der Reduzierung von Cellulite hilfreich sein kann.

Ein weiterer Grund für Kaffee in deinem DIY Peeling: Falls du regelmäßig mit Augenringen aufwachst, ist Kaffee dein Wundermittel. Erhöhe den Kaffeeanteil in deinem Peeling einfach und das enthaltene Koffein entzieht den Schwellungen die Flüssigkeit. Also bye bye Augenringe!

Nicht zuletzt hat Kaffee aber auch eine entzündungshemmende und beruhigende Wirkung, weshalb er zusätzlich auch noch unreine Haut im neuen Glanz erstrahlen lassen kann.

Pflanzenöl
30 ml Jojoaböl

Jojobaöl

Jojobaöl stammt ursprünglich aus Nordamerika und ist eigentlich ein flüssiges Wachs und kein Öl. Nichtsdestotrotz steckt es voller wertvoller Inhaltsstoffe, vor allem Vitaminen. Besonders wichtig für deine Haut sind die Vitamine A und E. Vitamin A wirkt schützend für deine Haut. Heißt im Klartext: Bakterien wird es sehr schwer gemacht in deine Haut einzudringen. Vitamin E hingegen ist eher ein Anti-Aging Vitamin und hilft das Problem kleinerer Fältchen in den Griff zu bekommen. Hauptsächlich wichtig ist ein pflegendes Öl in deinem DIY Peeling natürlich als Feuchtigkeitsspender für deine Haut. Da Jojobaöl als nicht fettend gilt und zusätzlich vorbeugend gegen trockene Haut wirkt, ist es bestens als Zutat für dein Peeling qualifiziert.

Hier findest du weitere Pflanzenöle, die alternativ verwendet werden können.

Zusätze
10 Tropfen ätherisches Orangenöl

Ätherisches Orangenöl

Ätherisches Orangenöl regt die Kollagenbildung an und fördert zudem die natürliche Regenerationsfähigkeit der Haut. Es wirkt straffend sowie adstringierend und klärt fettige Haut und lässt müde Haut erfrischend aussehen. Das Öl bewahrt die natürliche Ausstrahlung der Haut, da es beruhigend und regenerierend wirkt.

Hier findest du weitere ätherisches Pflanzenöle, die alternativ verwendet werden können.

Anwendung und Haltbarkeit

DIY Zucker Peeling mit Zimt und Kaffee
  • Das Peeling sorgt für geschmeidige Haut und ist daher vor allem bei trockener und unreiner Haut hilfreich.
  • Es ist grundsätzlich für den ganzen Körper geeignet, vorzugsweise aber für Gesicht, Füße oder rauen Stellen.
  • Da der Zimt leicht entkrampfend wirkt, kannst du das Peeling auch gut bei Verspannungen einsetzen.
  • Wenn du unter morgendlichen Augenringen leidest, hilft ein höherer Kaffeeanteil in deinem Peeling.
  • Verwende gröberen Zucker bei verhornter Haut.
  • Massiere das Peeling einfach kreisförmig in deine Haut ein, lasse es kurz einwirken und spüle es dann gründlich ab.

Das Peeling enthält keine frischen Zutaten und ist daher bis etwa sechs Monate haltbar.

DIY PEELING MIT ZIMT UND ZUCKER Rezept

Rezeptangaben für 150 ml
  • 70 gr Zucker
  • 50 gr Zimt
  • 30 gr Kaffeepulver
  • 30 ml Jojoaböl
  • 20 Tropfen ätherisches Öl (z.B. Orangenöl)
Zubehör
  • Schüssel zum Verrühren der Zutaten
  • Tiegel oder Glas für das Peeling
Zubereitung
  1. Zucker, Zimt, Kaffeepulver und das Pflanzenöl in einer Schüssel verrühren bis alles durchfeuchtet ist.
  2. Nun das ätherische Öl hinzugeben und alles nochmals gut verrühren.

*Die hier angegebenen Links sind Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, erhalten wir von dem Partner-Shop eine Provision. An dem Preis ändert sich für dich nichts.

Haftung: Alle angegebenen Wirkungsweisen dienen nur zur Information und ersetzen nicht den Arztbesuch. Es gibt keine Garantie für die Wirkungsweise und die Verträglichkeit der Rohstoffe und des Endproduktes. Die Herstellung und Anwendung erfolgt auf eigene Gefahr und Verantwortung.

No Comments

Post A Comment