Detox Gesichtsmaske mit frischer Minze

DIY Detox Maske

Schadstoffe im Körper kann man schnell an der Haut erkennen. Neben Nieren, Blase, Leber und Darm werden Gifstoffe oft über die Haut ausgeleitet. Entgiftungsprozesse können innerlich sowie äußerlich in die Wege gleitet werden. Äußerlich sind Masken ein gutes Tool dafür. Vor allem eine Behandlung mit Produkten, welche einen Detox-Effekt haben – sprich entzündungshemmend und antibakteriell wirken – ist empfehlenswert. Jedoch sollte man nicht vergessen, dass Masken Kurbehandlungen sind, die nicht täglich angewendet werden sollten. Sie regenerieren die Haut und lassen die Haut innerhalb kurzer Zeit schöner aussehen. Man sollte darauf Acht geben die Augen und Mundpartie großzügig auszusparen, außer natürlich man verwendet eine Maske speziell für diese sensiblen Hautregionen.

Wer unter fettiger und unreiner Haut leidet, sollte die unten vorgestellte Detox Gesichtsmaske probieren. Die verwendete grüne Tonerde zieht den Schmutz aus den Poren und reguliert die Talgproduktion der Haut. Die zusätzlichen frischen Zutaten wie die Minze, Ingwer und Honig wirken antibakteriell, entzündungshemmend und adstringierend (die Poren ziehen sich zusammen) – somit die besten Detox-Eigenschaften.

Verwendete Rohstoffe

DIY Detox Maske
Frische Zutaten
30 gr frische Minze
1 TL Honig
1 TL frisch geriebenen Ingwer
1 TL Zitronensaft

Minze

Die Minze ist ein bewährtes Naturheilmittel bei unreiner Haut. Sie hat kühlenden, entzündungswidrige und antibakterielle Eigenschaften.

Honig

Besonders in der Hautpflege punktet Honig mit folgendem positiven Wirkungsspektrum. Er ist ein natürlicher Feuchtigkeitsspender, d.h. er sorgt dafür, dass Feuchtigkeit in der Haut verbleibt. Die im Honig enthaltenen speziellen Enzyme helfen Unreinheiten zu desinfizieren und unterstützen die Haut dabei schneller zu heilen. Darüber hinaus hat Honig eine durchblutungsfördernde Wirkung, wodurch Schwellungen und Rötungen schneller abklingen können und die Haut elastisch und geschmeidig bleibt. Manuka-Honig gilt übrigens als die Honigsorte mit der größten antibakteriellen Wirkung. Diese Honigsorte ist daher besonders für Akne und unreine Haut geeignet.

Ingwer

Die in Ingwer enthaltenen Wirkstoffe unterstützen die Haut dabei Entzündungen schneller abheilen zu lassen. Zusätzlich wirkt Ingwer antibakteriell, antiseptisch, antioxidativ und bekämpft dadurch Bakterien auf der Haut, welche Pickel verursachen. Die in Ingwer enthaltenen Antioxidantien kurbeln nicht nur die Kollagen-Produktion an und reduzieren Hautunreinheiten und Entzündungen, sondern können sogar dabei helfen Narben zu reduzieren.

Zitronensaft

Zitronensaft wirkt hautklärend, da er die Poren reinigt und diese zusammenzieht, die Haut desinfiziert und die Hornhaut aufweicht. Bei regelmäßiger Anwendung wirkt Zitronensaft ebenfalls bleichend, was bei Pickelmalen Abhilfe schaffen kann.

Pflanzenöl
1 EL Distelöl

Distelöl

Durch den hohen Gehalt an Linolsäure zieht das leichte Öl schnell ein und bildet keinen Film auf der Haut. Es ist daher sehr gut für fettige Haut geeignet. Distelöl weist eine entzündungshemmende und antibakterielle Wirkung auf, weshalb es sich für die Anwendung bei Akne oder anderen Hauterkrankungen eignet. In Körperpflegeprodukten wird das Öl gerne aufgrund seiner zellerneuernden Wirkung, der rückfettenden Eigenschaften sowie seiner Schutzfunktion eingesetzt.

Hier findest du weitere Pflanzenöle, die alternativ verwendet werden können.

DIY Detox Maske
Zusätze

Grüne Tonerde

Die grüne Mineralerde erhält ihre Farbe durch die Kupferverbindungen in der Erde und sie enthält besonders viele Spurenelemente. Sie reduziert überschüssiges Fett auf der Haut, absorbiert Bakterien und Säuresubstanzen, stärkt den natürlichen Schutzmantel, fördert den Regenerationsprozess der Haut und kann bis hin zu tieferen Gewebeschichten entzündungshemmend wirken. Sie kann bei allen Hauttypen zum Einsatz kommen, doch vor allem bei Mischhaut, fettiger und unreiner Haut sind ihre Wirkungen wünschenswert.

Ätherisches Rosmarinöl

Ätherisches Rosmarinöl hat entzündungshemmende Eigenschaften und enthält antibakterielle und antimykotische Substanzen. Es eignet sich daher gut zur Pflege von Hautentzündungen wie Unreinheiten. Es reguliert außerdem fettige Haut und regt die Durchblutung an.

Hier findest du weitere ätherische Öle.

Anwendung und Haltbarkeit

DIY Detox Maske
  • Die Maske auf das zuvor gereinigte Gesicht (bspw. mit dem Öl Cleanser) auftragen.
  • Nach einer Einwirkzeit von 10 bis 15 Minuten die Maske mit einem warmen Handtuch abwaschen.
  • Danach das Gesicht wie gewohnt pflegen.

Im Idealfall sollte die Maske immer frisch zubereitet werden. Ansonsten ist sie im Kühlschrank maximal eine Woche haltbar.

DIY Detox Gesichtsmaske Rezept

Rezeptangaben für 65 gr*
Zubehör
  • Schüssel zum Verrühren der Zutaten
  • Tiegel oder Glas für die Maske
Zubereitung
  1. Die Minze zuerst gut abwaschen, trocken tupfen und klein zupfen und den Ingwer klein reiben.
  2. Danach alle Zutaten mit einander vermengen. Wer möchte kann anschließend die Mischung fein pürieren.

Haftung: Alle angegeben Wirkungsweisen dienen lediglich zur Information und ersetzen keinen Arztbesuch. Es wird keine Garantie zur Wirkungsweise und zur Verträglichkeit der Rohstoffe und dem Endprodukt übernommen. Die Herstellung und Anwendung geschieht auf eigene Gefahr und Verantwortung.

No Comments

Post A Comment