Ätherisches Limettenöl

Limette
  • Botanischer Name: Citrus aurantifolia
  • Pflanzenteil: Schale
  • Herstellverfahren: Kaltpressung und Wasserdampfdestillation.
  • Duft: Zitrusduft, frisch, würzig.
  • Kosmetische Verwendung: Fettige, unreine Haut, Akne.
  • Passt zu: Angelika, Bergamotte, Geranie, Lavendel, Linaloeholz, Muskatellersalbei, Patschuli, Rosmarin, Wacholder, Ysop, Zypresse.

Stammpflanze

Die Limette oder wörtlich kleine Limone gehört der Gattung der Zitrusfrüchte an und ist heimisch in tropischen und subtropischen Regionen. Sie wird in Ländern wie Sri Lanka, Indien, den USA, Brasilien, Mexiko oder Kenia angebaut. Die Limette ist sehr viel kälteempfindlicher als die Zitrone, daher benötigt sie zum Blühen ein tropisches Klima.

Gewinnung von ätherischem Limettenöl

Aus der Schale wird durch Kaltpressung hellgelbes oder hell-olivengrünes ätherisches Limettenöl gewonnen. Aus 150 Kilogramm Schalen wird 1 Liter ätherisches Öl gewonnen.

Kosmetische Verwendung von ätherischem Limettenöl

Ätherisches Limettenöl wirkt adstringierend und reguliert / normalisiert die Talgproduktion bei fettiger Haut und Akne. Das ätherische Öl befreit zudem verstopfte Poren und wirkt klärend.