Lavendel

  • Hydrolat
  • Botanischer Name: Lavandula latifolia | Lavandula angustifolia
  • Pflanzenteil: Blühende Rispen, Blütenstände
  • Herstellverfahren: Wasserdampfdestillation
  • Kosmetische Verwendung: Normale, unreine, reife, trockene und Mischhaut.

Stammpflanze

Der Lavendel ist eine Pflanze aus der Gattung der Lippblütler der heute vor allem als Zierpflanze und zur Gewinnung von Aromastoffen dient. Es gibt 3 Arten von Lavendel, aus denen jeweils Lavendelöl unterschiedlicher Qualität gewonnen wird: Echter Lavendel (Lavandula angustifolia), Speik-Lavendel (Lavandula latifolia) und der Lavandin (Lavandula hybrida). Die größte Heilwirkung haben der Lavandula angustifolia und latifolia.

Kosmetische Verwendung von Lavendelwasser

Lavendelwasser kann für alle Hauttypen verwendet werden. Aufgrund seiner stark antibakteriellen Wirkung wird das Hydrolat vor allem bei fettiger Haut und zur Hautregeneration verwendet.