Ätherisches Citronellaöl

Ätherisches Citronellaöl gewonnen aus der Citronella
  • Botanischer Name: Cymbopogon nardus
  • Pflanzenteil: Halme
  • Herstellverfahren: Dampfdestillation
  • Duft: Zitronig, frisch
  • Kosmetische Verwendung: Fettige, unreine Haut
  • Passt zu: Bergamotte und andere Zitrusöle, Geranium, Lavendel, Kiefer, Pfefferminze.

Stammpflanze

Citronella gehört zu der Gattung der Süßgräser. Es gibt an die 55 bis 70 verschiedene Arten der Pflanze. Citronella ist eine immergrüne Pflanze, die eine Wuchshöhe von 1 bis 2 m erreicht. Heutzutage wird die Pflanze in Indien, Sri Lanka, Indochina, China, England, Afrika, Zentral- und Südamerika angebaut

Gewinnung von ätherischem Citronellaöl

Durch Wasserdampfdestillation wird aus den frischen oder getrockneten Halmen hellgelbes bis dunkelgelbes Öl gewonnen. 100 Kilogramm ergeben 1 Liter ätherisches Öl.

Kosmetische Verwendung von ätherischem Citronellaöl

Aufgrund seiner tonisierenden Wirkung, wirkt Citronella ausgleichend auf fettige Haut.